Tipps - KFZ Ingenieurbüro Hannover Stöcken-Leinhausen

Woran muss ich bei einem Unfall denken?

Nachdem Sie die Unfallstelle gesichert haben und alle Beteiligten medizinisch versorgt sind, sollten Sie, auch bei kleinen Schäden, immer die Polizei benachrichtigen.
Notieren Sie sich Kennzeichen, Namen, Anschriften und Telefonnummern der beteiligten Personen. Sinnvoll ist es auch, sich direkt den Namen der Versicherung und die Versicherungsnummer geben zu lassen. Anhand des Kennzeichens können Sie auch die Versicherung des Fahrzeughalters herausfinden.
Des Weiteren können Fotos von der Unfallstelle oder den Schäden im Nachgang für Versicherung sehr wichtig sein.

Was muss ich über den Umgang mit der Versicherung wissen?

Kümmern Sie sich um einen unabhängigen Gutachter und verzichten Sie auf den Gutachter der gegnerischen Versicherung. Sie haben die Möglichkeit den Gutachter sowie eine Werkstatt auszuwählen. Sollten Sie ausschließlich einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt einholen und die Kosten sind nach der Reparatur höher, wird auf den niedrigeren Kostenvoranschlag verwiesen und Sie bleiben auf den restlichen Kosten sitzen.
Die Kosten für einen Sachverständigen trägt die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers.

Körperliche Folgeschäden

Sollten Sie bei einem Unfall körperliche Schäden erlitten haben, wenden Sie sich direkt an einen Anwalt, der sich dann auch um den Sachschaden kümmert und sich mit der gegnerischen Versicherung auseinandersetzt.